Zucchinisorten 2021

Zucchini Cocozelle von Tripolis

Die Zucchini Cocozelle von Tripolis ist eine traditionelle, anspruchslose Sorte mit langen, grün gestreiften Früchten. Kleinere Früchte können roh als Snack oder im Salat verwendet werden. 

‚Tondo chiaro di Nizza‘ auch Rondini

entwickelt runde Früchte, die bereits apfelgroß geerntet werden können und ideal zum Füllen geeignet sind. 

Zucchini White Bush

Long White Bush bildet große, keulenförmige Früchte.
Die Fruchtfarbe ist hellgrün mit weißen Flecken.
Die Pflanzen ranken nicht, sie wachsen buschig und benötigen nur einen Platzbedarf von etwa einem Quadratmeter.
Sollten Sie einmal mehr geerntet haben als Sie aufessen können: die Früchte halten sich im Kühlschrank 5 Wochen.
Roh zart und bissfest, gekocht wird diese Sorte ganz weich. Das Fruchtfleisch ist ideal um sämige Gemüsesoßen, z.B. zu Nudeln zu kochen

Zucchini grün Mutabile

Buschförmige Pflanzen mit stark marmorierten Blättern. Reichtragend und lange gesund. Dunkelgrüne, längliche Früchte, die sich leicht ernten lassen. Widerstandsfähig gegen Mehltau.

Zucchini Sativa (gelb)

Buschförmige, frühe Zucchettisorte mit gelben Früchten mit sehr zarter Haut. Offener Wuchs

Zucchini Costates Romanesco

Buschförmig wachsende, große Pflanzen mit langen, mittelstarken, zylindrisch-keulenförmigen Früchten, die vor allem im jungen Zustand deutlich hervorstehende hellgrüne Rippen zeigen. Dekorativer, sternförmiger Querschnitt. Mittelspäter Fruchtansatz. Weiche Haut und sehr guter, zart aromatischer Geschmack.